Wie man Frauen anspricht – die Wahrheit tut weh.

Du möchtest schnell eine Antwort auf die Frage: „Wie man Frauen anspricht“. Die bekommst du auch. Direkt und Frontal, so dass du wirklich weiter kommst. Allerdings wird es davor nicht ganz angenehm werden. Gute Medizin ist leider manchmal bitter. Trotzdem wird sie dir helfen. 

Was ich jetzt schon über dich weiß ist, dass in dir eine riesengroße Verunsicherung ist. Das ist okay! Du bist damit nicht alleine. Die meisten Männer in Deutschland haben das Problem. Sie fragen sich, wie sie eine Frau richtig ansprechen. Sie suchen nach der einer Lösung. Dem richtigen Verhalten.

Wie man Frauen anspricht

Die Wahrheit ist es gibt kein richtiges Verhalten. Frauen sind unterschiedlich. Männer sind unterschiedlich. Soziale Umgebungen sind unterschiedlich. Wenn du in einen in eine Bank gehst und der Blonden hinter dem Tresen ein Kompliment über ihre geile Figur machst, kann es sein das die Rechtsabteilung von dir eine Entschuldigung einfordert, weil sie sonst dein Konto schließen. Ich spreche da aus Erfahrung.

Wenn du mit Anzug und Krawatte in einen schwitzigen Nachtclub gehst und die kleine tätowierte Blondine schüchtern auf einen Kaffee einladen willst, kann es sein, dass die Türsteher dich für einen „Perversen“ halten.

Soziale Intelligenz heißt das Zauberwort.

Das heißt nicht, dass du dich anpassen sollst. Aber sei dir im klaren darüber, wie dein Verhalten jetzt gerade rüber kommt. Du kannst im Prinzip keine Fehler machen. Wenn du weißt was du tust, was du willst und dazu stehst. Handle dir einfach keine Probleme mit Türstehern und Rechtsabteilungen ein.

Du kannst eine Frau einfach so ansprechen wie du gerade Lust hast!

Super gut geeignet ist auch das Zauberwort:

„Hallo!“

Gefolgt von einem:

„Du gefällst mir!“

„Ich will dich kennen lernen!“

Im Prinzip darfst du einfach das machen, was zu deiner Persönlichkeit am besten passt.

Was viel wichtiger ist beim Frauen ansprechen

Viel interessanter als die richtige Technik ist die Tatsache, dass du eine so große Angst hast vor dem Frauen ansprechen. Die Tatsache, dass du dir vorher überlegst, wie es richtig geht. Das ist nämlich das eigentliche Problem. Eventuell hast du keinen guten Kontakt zu deiner männlichen Dominanz oder Angst davor als sexueller Mann gesehen zu werden. Oder du glaubst Frauen nicht wert zu sein.

Es lohnt sich viel mehr diese Dinge zu ändern, anstatt nach Techniken zu suchen. Wie machst du das? Ganz einfach:

Indem du über deinen Schatten springst und Erfahrungen machst. Sprich einfach Frauen an und schau was passiert. Genau so wichtig ist aber auch, dass du dich transformierst und ein wirklich selbstbewusster Mann wirst. Einer der weiß was er will und dazu steht!

Damit gehörst du dann zu den wenigen Männern, die einfach zu sich selbst stehen und sich nicht fragen „wie man Frauen anspricht“.

Viel Spaß

David

Danke für das Artikelbild!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: